• Mehrere weiße PRE-Zuchtstuten.
  • Festlich geschmückter Pferdekopf
  • Sportliches Kutschgespann mit Schimmeln
  • Cartujano Pferde im Gestüt.
  • Kutschgespanne unter Bäumen vor der Kathedrale von Sevilla.
  • Edler PRE-Grauschimmel-Hengst
  • Doma Vaquera Reiter bei Gala Show
  • Reiter der königlichen Hofreitschule
  • Pferd der Cartujano-Rasse
  • Dressurvorführung in der Hofreitschule
  • Dunkelbraunes Pferd auf dem Paddock
  • Pferd beim Galopp

ANDALUSIEN

Begleitete Gruppenreise
Limitierte Teilnehmerzahl

  • Große Pferdeschau & Messe
  • Wettbewerbe und Shows
    rund um das spanische Pferd
  • Verkauf landestypischer
    Reitartikel
  • Königliche Hofreitschule
  • Sevilla erleben mit Flamenco,
    Sherry & Tapas

Andalusien

Pferdeschau SICAB

Reise voraussichtlich vom 13. bis 18. November 2018

Die SICAB (Salon Internacional del Caballo) ist weltweit die einzige Pferdeschau und Pferdemesse, die sich dem reinrassig spanischen Pferd (Pura Raza Española) widmet. Renommierte Züchter führen hier ihre Spitzenpferde vor; in einer Vielzahl an Wettbewerben und Shows wird die Schönheit dieser Pferderasse gezeigt. Das wichtigste Event in der Pferdezucht des Landes zieht Besucher aus aller Welt an. Erleben Sie edle Pferde und andalusisches Ambiente!

Auf dem Programm stehen zudem der Besuch einer Gala-Vorstellung der Königlich-Andalusischen Hofreitschule in Jerez de la Frontera sowie Besichtigung der Sehenswürdigkeiten von Sevilla. Genießen Sie das authentische Andalusien bei „Flamenco, Tapas & Sherry“.

Reiseprogramm

1. Tag (Dienstag)

Individuelle Anreise nach Sevilla. Begrüßung aller Reiseteilnehmer im Hotel, welches sich in bester Lage direkt im Stadtzentrum nahe der Altstadt befindet. Die Hauptstadt Andalusiens verzaubert seine Besucher mit mediterranem Charme: Historische Adelspaläste, eindrucksvolle Baudenkmäler, palmengesäumte Alleen und maurische Gärten prägen das Stadtbild. Am frühen Abend Möglichkeit zu einem kleinem Spaziergang durch die Innenstadt und Abendessen in einem Restaurant mit landestypischer Küche.

2. Tag (Mittwoch)

Auf einer Stadtbesichtigung zeigen wir Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten Sevillas. Nach einem Besuch der  Kathedrale, drittgrösste Kirche der Welt und mit dem Glockenturm „Giralda“ das Wahrzeichen der Stadt, Rundgang durch die wundervollen Gartenanlagen und Prachträume des Königspalasts „Real Alcázar“, ein Meisterwerk andalusischer Baukunst. Unsere Stadtführerin bringt uns mit fundiertem Wissen die bewegte Vergangenheit und Geschichte Andalusiens näher. Spaziergang durch die malerischen Gassen des Altstadtviertels und Rundfahrt mit der Pferdedroschke: Durch weitläufige Parkanlagen geht es zum eindrucksvollen Plaza de España, vorbei an prunkvollen Stadtpalästen und Baudenkmälern. Mittagessen (fakultativ) in einer der besten Tapas-Bars der Stadt. Probieren Sie die für Andalusien typischen kleinen Köstlichkeiten! Im Anschluss Besuch eines Fachgeschäfts für spanische Reitartikel. Abends bieten wir Ihnen die Möglichkeit zum Besuch einer Flamenco-Vorführung – einer der besten, die Andalusien als Wiege des Flamencos zu bieten hat.

3. Tag (Donnerstag)

Tagesausflug nach Jerez de la Frontera zur berühmten Königlichen Reitschule "Real Escuela del Arte Ecuestre". Die Hofreitschule befindet sich in den Gartenanlagen des "Palacio de las Cadenas", eines Stadtpalastes aus dem 19. Jahrhundert. In der Hochburg klassischer Reitkunst werden Lektionen der hohen Schule, Pas-de-Deux und große Dressur-Quadrille als auch die spanische Arbeitsreitweise auf eindrucksvolle Weise gezeigt. Nach der Gala-Vorstellung Besichtigung des Kutschenmuseums und der angrenzenden Stallungen. Gelegenheit zum Mittagessen in einer landestypischen Tapas-Bar inmitten der Altstadt. Auf einem geführten Rundgang können Sie den authentisch andalusischen Charakter der Stadt Jerez mit seinen traditionsreichen Sherry-Bodegas, alten Stadthäusern und Kirchen erleben. Am frühen Abend Rückkehr nach Sevilla.

4. Tag (Freitag)

Besuch der Pferdemesse SICAB (Salon Internacional del Caballo). Die Veranstaltung ist eines der wichtigsten Events des Jahres und zieht Fachbesucher aus dem In- und Ausland an. Das reinrassig spanische Pferd (P.R.E./Pura Raza Española), welches mit seiner Ausstrahlung und Noblesse Pferdeliebhaber in der ganzen Welt begeistert, steht dabei im Mittelpunkt. Mehr als 1000 Exemplare werden auf der SICAB präsentiert, renommierte Züchter und Reiter aus dem ganzen Land stellen hier ihre Spitzenpferde vor. Im Rahmen der vom spanischen Zuchtverband ANCCE ausgeschriebenen Meisterschaft finden zahlreiche Prüfungen in klassischer Dressur als auch spanischer Arbeitsreitweise statt. Die traditionelle spanische Reitweise (Doma Vaquera) ist eine eigene Disziplin im nationalen Turniersport. Eine faszinierende Reitweise, die fein geritten voller Temperament, Dynamik und Leichtigkeit steckt. Hier zeigt sich nicht nur die Schönheit, sondern auch die Wendigkeit, Kraft und Eleganz der Pferde. Die Besucher erleben ein vielseitiges Programm rund um Dressur-Wettbewerbe (klassisch/spanisch), Zuchtschauen, Prämierungen von Hengsten und Zuchtstuten.  Zahlreiche Verkaufsstände bieten ein breites Sortiment an typisch spanischen Reit- und Lederartikeln. Am Abend gemeinsamer Besuch der SICAB-Galashow.

5. Tag (Samstag)

Heute sind wir zu Gast bei einem privaten Pferdezüchter. Während einer Führung über die Anlage und Vorstellung der Deckhengste gehen wir näher auf die einzelnen Zuchtlinien und die lange Zuchtgeschichte des reinrassig spanischen Pferdes ein. Kleiner Mittagsimbiss mit Tapas und regionalen Spezialitäten. Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung für Einkäufe oder weitere Stadtbesichtigung. Kunstliebhabern ist das „Museo de Bellas Artes“, das Museum der schönen Künste, zu empfehlen – zweitwichtigste Pinakothek Spaniens nach dem Prado von Madrid. Die Einkaufsstraßen rund um die Calle Sierpes laden mit einer Vielfalt an Geschäften zum Shopping ein. Gemeinsames Abschlussessen (fakultativ) im stilvollen Ambiente eines herrschaftlichen Stadtpalastes aus dem 18. Jahrhundert. Den letzten Tag unserer Reise lassen wir bei einem Glas Sherry gemütlich ausklingen.

6. Tag (Sonntag)

Je nach Flugzeit individuelle Abreise und Rückflug.

Änderungen vorbehalten


Kundenmeinungen zu dieser Reise

"Sevilla ist ein Traum - wir waren überwältigt von der Schönheit der Stadt, der Vielzahl an historischen Baudenkmälern, alten Palästen und wunderschönen Gärten. Die Sicab-Galashow am Abend war schlichtweg einmalig! Wir haben schon viele bekannte Pferdeshows gesehen - aber dies war zweifelsohne die Beste! Wir waren tief beeindruckt von den reiterlichen Präsentationen und der hohen Qualität der spanischen Pferde. Es war nicht unsere letzte Reise nach Andalusien".
H.F. aus Braunschweig

"Die Tage waren sehr interessant. Prima, dass den ganzen Tag jemand mit dabei war, denn ich hätte mir allein unter Spaniern nicht mal was Vegetarisches zu essen bestellen können! Auch die zahlreichen Informationen über Andalusien und die spanischen Pferde waren sehr aufschlussreich. Alles in allem eine schöne Reise und eine exklusive Reiseführung. Dafür nochmal vielen Dank!“
H.R. aus Gomaringen

„Sevilla und die Sicab waren wirklich eine Reise wert! Vielen Dank für die tolle Stadtführung und die vielen netten Erlebnisse vor Ort - von Flamenco über Besuch im Reitgeschäft bis hin zu den urigen Bars mit leckeren Tapas. Diese hätte man selbst niemals gefunden…"
B.R. aus Celle

„Wir wollten uns nochmal für die tolle Reisebegleitung auf der SICAB-Reise bedanken.
Es war wunderschön, ein gelungener Urlaub!"
I.K. aus Friedrichshafen


Quelle: Youtube